Nein wir stiegen nicht ins Flugzeug und flogen zum echten, eiskalten Nordpol.

Im Sommer 2018 nahmen wir den Bus und fuhren nach Luzern zu einem Spielplatz mit dem Namen «Nordpol». Dabei handelt es sich um einen sehr schönen und abwechslungsreichen Spielplatz, bei dem unsere Kinder viele Aktivitäten mit Wasser ausüben durften.

Sei es ein Fussbad, Wassertransport oder ein Staudamm, der Kreativität der Kinder wurden keine Grenzen gesetzt. Somit hatten die Kinder an einem heissen Sommertag eine erholsame und spassige Abkühlung!

Raphael
RaphaelKrippenleiter