Auch dieses Jahr besuchten wir im Herbst 2018 die Määs in Luzern. Für die Kinder ist es immer wieder ein Highlight dort Zeit zu verbringen. All die verschiedenen Bahnen, sowie der leckere Duft in der Luft sind eben schon sehr spannend!

Die Kinder durften alle je drei Bahnen nach ihrer Wahl (und natürlich dem Alter entsprechend) besuchen. Dabei verwendeten wir Wäscheklammern, welche die Kinder als «Kette» um den Hals trugen. Sobald sie eine Bahn besucht haben, wurde eine der drei Klammern entfernt. Somit wussten sie immer selbst wie viele Bahnen sie noch besuchen dürfen.

Unter anderem war das Pony Reiten sehr beliebt, aber auch der «Määs – Express wurde gerne benutzt. Zum Mittagessen gab es dann feine Sandwiches, natürlich durften die gebrannten Mandeln und das Magenbrot nicht fehlen! Anschliessend traten wir nach diesem eindrücklichen und erlebnisreichen Tag zufrieden und müde die Heimreise an.

Raphael
RaphaelKrippenleiter