Auch dieses Jahr durfte der Besuch an die Määs nicht fehlen, mit voller Vorfreude kamen die Kinder in die Kita. Mit dem Bus ging es anschliessend in die Stadt Luzern. Beim Schwanenplatz konnte man schon das Riesenrad sehen, die Kinder konnten es kaum noch erwarten.

Am Morgen liefen wir gemütlich durch die ganze Määs, wo die Kinder mit grossen Augen alles bestaunen konnten. Alles war so gross und laut, überall kamen die feinsten Düfte her, einfach nur wunderbar.

Plötzlich knurrte der Magen, Gross und Klein hatten Hunger. Das Mittagessen draussen mit Sandwichen und Gemüsesticks war mal etwas anderes. Mit frischer Energie ging es weiter.

Jetzt dürfen die Kinder auf die Bahnen. Wie jedes Jahr hatten sie wieder ihre Halsketten mit den Klämmerli dran und wussten somit auch, auf wie viele Bahnen sie noch gehen konnten. Die grosse Rutschbahn und das Ponyreiten waren dieses Jahr für unsere Kinder das Beste. Die Fahrt auf dem Riesenrad durfte natürlich nicht fehlen. Von ganz oben konnten die Kinder die ganze Stadt Luzern betrachten.

Mit einem feinen Määs-Zvieri (Marroni und Magenbrot) und einem schönen Blick auf den See liessen wir den Tag ausklingen. Auf der Heimfahrt waren die Kinder so müde, dass sie fast im Bus eingeschlafen sind.

Juline
JulinePraktikantin