Die Kinder kamen mit voller Freude in die Kita. Sie konnten es kaum abwarten die Dinosaurier in Zürich zu sehen. Nach dem Zmorge machten wir uns auf den Weg zum Bus. Wir fuhren dann zum Bahnhof Luzern und fuhren dort mit dem Zug weiter nach Zürich. Auf der Fahrt knabberten wir ein bisschen Chips, redeten über die Dinosaurier und schauten viel aus dem Fenster.

In Zürich mussten wir dann in einen anderen Zug umsteigen, um nach Aathal ins Sauriermuseum zu gelangen. Während dieser Fahrt haben wir unser Mittagessen genossen, es gab feine Sandwiches und Rüebli. Als wir dann in Aathal angekommen sind, mussten wir noch einen kleinen Fussmarsch auf uns nehmen.

Endlich angekommen nach der langen Fahrt, konnten die Kinder ihren Augen kaum trauen, aus dem Staunen kamen sie gar nicht raus. Überall gab es etwas Spannendes zum Entdecken. Als wir unsere Jacken verstaut hatten gingen wir auf den Rundgang durch das Museum, wir haben sehr viele Dinosaurier gesehen und auch vieles dazu gelernt.

Am Schluss konnten die Kinder sich auf dem grossen Spielplatz, welcher ebenfalls zum Museum gehörte, noch austoben. Als es für uns dann leider wieder zurück nach Luzern ging waren wir alle sehr erschöpft nicht nur die Kinder, doch es war ein toller Tag, wir hatten sehr viel Spass.

Svenja
SvenjaPraktikantin