Heute durften einige Kinder wieder einmal in den Bewegungsraum unserer Kita. Doch bevor es richtig losging, wurde den Kindern das bevorstehende Spiel erklärt, damit sie auch wussten, was sie heute erwarten würde. Nämlich gab es ein sogenanntes «Ballon-Fangis». In diesem Spiel geht es darum, dass die Kinder versuchen, sich gegenseitig die Ballone zu zertreten. Gewonnen hat dasjenige Kind, welches am Schluss noch einen ganzen Ballon hat. Da es bei diesem Spiel doch immer ein bisschen laut werden kann, boten wir den Kindern Pamirs (Ohrenschützer) an.

Die Kinder hatten grossen Spass am Spiel und es gab lustige, spannende und laute Begegnungen zwischen den Kindern. Wie immer sind solche Spiele viel zu schnell vorbei und der Alltag rief uns wieder aus dem Bewegungszimmer. Doch eines ist sicher: Dies war nicht das letzte Ballon-Fangis!

Raphael
RaphaelKrippenleiter