Um diese vier Elemente drehten sich die Themenwochen, welche unser Lernender Kevin Masivi vorbereitete. Pro Element war eine Woche vorgesehen, in welchen die Kinder anhand von spezifischen Sequenzen die Eigenschaften dieser Elemente kennenlernen konnten.
Beim Thema Erde durften die Kinder unter anderem Blumen setzen und ein Terrarium gestalten, in welchem sie verschiedene Tiere wie Mehlwürmer, Schnecken und Heuschrecken beobachteten und fütterten.

Beim Thema Feuer hörten die Kinder verschiedene Feuerwehrgeschichten und durften selber ein Risotto über dem Feuer zubereiten, dies war eine sehr spannende Erfahrung.

Beim Thema Wasser, stellten die Kinder einen Kunstschnee mit Rasierschaum her und mussten in einer Rettungsmission eingefrorene Gummitiere auf kreative Art und Weise befreien. Nach vielen Diskussionen und verschiedenen Ideen wurden schlussendlich alle Tiere sicher aus dem Eis geholt!

Beim Thema Luft bastelten die Kinder Papierflieger und machten verschiedene Spiele mit Luftballons und einem grossen Fallschirmtuch. Auch dies machte den Kindern grossen Spass.

Die Themenwochen waren für die Kinder und auch für uns Erwachsene eine sehr wertvolle Erfahrung. Währenddem die Kinder neue Dinge entdecken durften und Fragen auf den Grund gehen konnten, staunten wir Erwachsene über die grosse Kreativität der Kinder und die gegenseitige Hilfe in den verschiedensten Aktivitäten.

Raphael
RaphaelKrippenleiter